NavigationHomepage » Produkte » Holzleim Seite druckenPDF

Holzleim

Holzleim wurde zunächst dafür entwickelt, unbehandelte Holzoberflächen miteinander zu verbinden. Der naturgewachsene Rohstoff besteht aus Zellulose, Lignin und holzarten-spezifischen Inhaltsstoffen wie bsp. Harze und Gerbsäure. Die Struktur und die Inhaltsstoffe der unterschiedlichen Holzarten sind maßgeblich für ihre Verklebbarkeit: So lassen sich beispielsweise einige Tropenholz-Arten nur schwer verkleben. Auch das Verbinden von Holz mit lackierten oder kunststoffbeschichteten Flächen stellt hohe Anforderungen an die Güte des Klebstoffs. Es empfiehlt sich daher, hochwertige Holzleime wie Ponal einzusetzen, die eine hohe Sicherheit bieten.

 

Holzleim für Holzverbindungen

Rahmen- oder Brettverleimung, Holz mit Holz oder Verbindungen von Holz mit behandelten Flächen: Die optimale Massivholzverbindung mit Ponal in sieben Schritten. mehr...

Ponal Flächenleim

Für die Formverleimung und das Furnieren ist neben der Wahl des optimalen Flächenleims auch die richtige Temperatur und Materialfeuchte wichtig: 11 Schritte zum Erfolg mehr...

 

Schmelzkleber zum Holz kleben

Für das maschinelle Anbringen von Kanten werden EVA- oder Polyurethan-Schmelzkleber verwendet. Sie sorgen für die optimale Verbindung von Kantenmaterial und Trägerplatte. 11 Schritte mehr...